RESERVIEREN SIE JETZT
skip to Main Content

Wandern Sie gerne in den Bergen? Haben Sie Sportarten wie Nordic Walking bereits ausprobiert?

Die Solsona bietet Pre- Pyrenäenlandschaften, ausgedehnte Wälder, Felsen und Flüsse, sowie Gipfel wie dels Quatre Batlles Pedró, die uns einladen zu den verschiedenen Wanderwegen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Die Übung verbindet sich mit dem Tourismus für ein Land voller Geschichte, Gebäude von großem architektonischen Wert und vor allem typisch für das ländliche, alte  Katalonien von gestern. Der größte Teil des Territoriums ist mit Kiefern-, Ahorn-, Eichen- und hundertjährigen Olivenbäumen bedeckt, und der Rest ist der Kultur angepasst. Alle Straßen der Altstadt bieten eine besondere Attraktion: viele haben den Namen eines Heiligen, andere haben den Namen ihrer ursprünglichen Funktion beibehalten.

Die Solsonés bietet die Möglichkeit, alle Arten von Sport auszuüben (Wandern, Mountainbike, Reiten, Golf …). Neben den Wanderrouten wird in dieser Gegend ein Sport betrieben, der in den letzten Jahren in Mode gekommen ist: das Nordic Walking. Es ist eine Modalität des Gehens, wo bestimmte Stöcke verwendet werden und deren Technik der nordischen Skilanglauf ähnelt. Er wurde in den skandinavischen Ländern als Alternative für Skifahrer geboren, mit dem Ziel, auch außerhalb der Schneesaison körperlich fit zu bleiben. Nordic Walking ist ein Outdoor-Sport für jedermann. In der Tat wird es für diejenigen empfohlen, die häufig Trekkingrouten nutzen und oft spazieren gehen. Es ist wichtig dabei die richtige Kleidung und Stöcke zu verwenden und eine angemessene Technik auszuüben. Anfängern wird geraten langsam zu beginnen, richtig zu atmen und später erst die Intensität der Aktivität zu erhöhen.

Nordic Walking bietet uns große gesundheitliche Vorteile: Wir werden an Flexibilität, Koordination, Kraft und Ausdauer gewinnen, sowie zusätzlich den Kalorienverbrauchs erhöhen und alle Muskeln stärken, insbesondere die Rückenmuskulatur.

Was ist die beste Technik beim Nordic Walking? Diese Sportart ist seit mehr als 10 Jahren bekannt, hat seinen Ursprung im Jahr 1930 in Finnland und in den Ländern Nordeuropas und wird als Ersatz zum Wintersport auch in der Sommersaison ausgeübt. Es gibt verschiedene Techniken, wobei Alfa als bekannteste gilt.: Aufrecht gehen aufrecht, lang die Arme strecken , den rechten Winkel mit dem Stick dem Schritt anpassen… Diese Technik hilft, unsere Körperhaltung und Bewegung durch die Bewegen der Stöcke zu perfektionieren.

Die wichtigsten Tipps beim Nordic Walking sind:

  • Halten Sie den Körper aufrecht mit einer korrekten Ausrichtung der Wirbelsäule, denn nur so können Sie den Stock richtig festhalten.
  • Halten Sie Ihre Arme über den gesamten Impuls- und Rückzugsweg gestreckt. Der Stock muss in beiden Positionen (vorne und hinten) einen Winkel von 55-60 Grad zum Boden bilden.
  • Der Schritt muss die gleiche Amplitude haben, die mit dem verlängerten Arm markiert ist, der den Impuls initiiert, weder kürzer noch länger.
Senderismo Marcha Nórdica Lladurs
Back To Top