RESERVIEREN SIE JETZT
skip to Main Content

Heutzutage treten immer mehr Menschen dem veganen Lebensstil bei. Zunächst muss man wissen, was ein Veganer genau ist und durch was er sich auszeichnet. Viele von Ihnen beginnen jetzt Ihre Reise und ändern ihren Lebensstil, so dass sie die Grundlage ihrer Art zu Essen, sich zu kleiden und Spass zu haben völlig verändert.

Auf der spanischen Halbinsel gibt es bereits mehr als 800 Restaurants mit veganem Charakter, in denen nichts tierischen Ursprungs serviert wird, so dass sich immer mehr Haushalte an diese Lebensweise anpassen, ohne die besonderen Traditionen rund um Weihnachten zu vergessen. Garnelen, Cannelloni oder Truthahn gehören zu den am häufigsten verwendeten Gerichten bei Weihnachtsessen und Mittagessen. Der Gedanke daran, ohne dies auszukommen, muss einem jedoch bei all den köstlichen veganen Alternativen nicht die Laune verderben.

Aber warum wird der Veganismus immer in Frage gestellt? Wie können Sie bestimmten unbequemen Fragen aus dem Weg gehen?

Die meisten dieser Personen möchten wissen, warum wir diese Entscheidung getroffen haben und warum wir auf Garnelen, Meeresfrüchte, Hühnchen oder Schinken freiwillig verzichten wollen. Dann verteidigten wir immer die Geschichte des Veganismus und erklären unsere Sichtweise mit der Ethik für Tiere, obwohl es trotz dieser Erklärung viele Menschen gibt, die es immer noch nicht verstehen. Ablehnung bei Nichtkenntnis ist die normalste Reaktion auf etwas Unbekanntes.. Aus diesem Grund können diese Weihnachtsferien für die Veganer schwierig werden, da sie sich häufig missverstanden fühlen…

Navidad Vegana
Back To Top